Ganzkörpermassage Berlin

Suchen Sie eine Ganzkörpermassage in Ihrer Nähe?

Ganzkörpermassage bei Northern Holistic in Berlin

Northern Holistic mit Sitz in Berlin-Schöneberg hat sich auf Ganzkörpermassage spezialisiert. Sie ist auch als schwedische Massage bekannt und zielt darauf ab, die Blutzirkulation im gesamten Körper zu verbessern. Es ist sehr wirksam bei der Verringerung von körperlichen Schmerzen, Angst und Stress. Fünf verschiedene Massagetechniken helfen, Körperschlacken zu lösen und dadurch die körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die Ganzkörpermassage kostet €75 für 60 Minuten und €100 für 90 Minuten. Buchen Sie jetzt Ihre Ganzkörpermassage bei Northern Holistic:

1. Was ist eine Ganzkörpermassage?

Als eine der am häufigsten nachgefragten Massagetechniken (auch als schwedische Massage bezeichnet) besteht ihr Hauptzweck darin, die Durchblutung und den Sauerstofffluss in Blut und Muskeln zu verbessern. Die Erholungszeit nach einer Muskelbelastung kann durch die Freisetzung von Giftstoffen aus den Muskeln verkürzt werden. Es dehnt die Bänder und Sehnen und hält sie geschmeidig und biegsam. Sie stimuliert auch die Haut und das Nervensystem und beruhigt gleichzeitig die Nerven selbst. Es reduziert sowohl emotionalen als auch physischen Stress und wird als regelmäßiges Programm zur Stressbewältigung empfohlen.

Bei einer Ganzkörpermassage werden fünf verschiedene Techniken angewandt:

  • Effleurageverwendet lange, geschwungene Striche über den gesamten Körper. Eine schwedische Massagesitzung beginnt und endet normalerweise mit effleurage Eine schwedische Massagesitzung beginnt und endet normalerweise mit effleurage
  • Petrissagewird durch Quetschen und Kneten des Muskelgewebes zwischen Daumen und Fingerkuppen durchgeführt. Diese Technik hilft, die Muskeln zu entspannen und Knoten zu lösen, indem tiefere Muskelschichten erreicht werden. Diese Technik hilft, die Muskeln zu entspannen und Knoten zu lösen, indem tiefere Muskelschichten erreicht werden.
  • Tapotementoder Schlagzeugist ein rhythmisches Klopfen, bei dem der Masseur die Muskeln mit den Handkanten „zerhackt“.
  • Frictionist eine Art Reibung, die Wärme erzeugt. Kreisförmige Striche oder eine Reihe kurzer Striche lösen Verwachsungen im Muskelgewebe. Dies kann entweder durch Bewegung mit dem Verlauf
  • Vibration/shaking verwendet zitternde Bewegungen, um das Muskelgewebe “aufzuwecken”, um den Blutfluss zu erhöhen.

2. Was sind die Vorteile einer Ganzkörpermassage?

Diese Technik hat eine Reihe von körperlichen Vorteilen und kann auch Ihr geistiges Wohlbefinden verbessern. Die Vorteile der Massage sind:

Stimulierung der Blutzirkulation
Einige Ganzkörpermassagetechniken ahmen die Bewegungen des Kreislaufsystems nach. Dies fördert einen schnelleren Blutfluss speziell in jene Bereiche, in denen die Durchblutung normalerweise langsamer ist.

Schmerzlinderung
Bei der Massage werden Techniken angewandt, die die Durchblutung verbessern und die Entspannung des gesamten Körpers fördern. Dies kann helfen, viele schmerzhafte Zustände erträglicher zu machen.

Entspannung und Stressabbau
Die Striche der Massage lockern einzelne Muskeln, während das Gesamterlebnis psychische Belastungen beseitigt und die Entspannung fördert.

Entgiftung
Durch die Bewegungen in Richtung des Herzens leitet die Entspannungsmassage Stoffwechselschlacken aus dem Muskelgewebe ab. Einige der Techniken, die in der schwedischen Therapie verwendet werden, erhöhen den Blutfluss, was die Entfernung von Körperschlacken weiter beschleunigt.

Abbau von Ängsten und Verbesserung der Stimmung
Es gibt Hinweise darauf, dass Ganzkörpermassagen (schwedische Massagen) das Cortisol, auch bekannt als “Stresshormon”, reduzieren[Lafferty D, Hodgson NA (2012)]. Ein reduzierter Cortisolspiegel im Körper hilft, Angstzustände zu reduzieren und die allgemeine Stimmung zu verbessern.

Ausgleich des Verdauungssystems
Die Ganzkörpermassage kann die Durchblutung und die Entspannung der Bauch- und unteren Rückenmuskulatur verbessern. Dies kann sich positiv auf das Verdauungssystem auswirken und kann helfen, Symptome wie Verstopfung zu lindern.

3. Ist die Ganzkörpermassage für Sie geeignet?

Wenn Sie aufgrund einer Bürotätigkeit unter chronischen Verspannungen in Schultern, Nacken und oberem Rücken leiden, werden Sie von dieser Massage profitieren. Patienten mit Muskelkater erholen sich nach einer Ganzkörpermassage schneller.

Die Ganzkörpermassage ist die ideale Massageform, wenn Sie unter psychischem Stress, aber auch unter Angstzuständen, Depressionen oder Schlafstörungen leiden.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Ganzkörpermassage für Sie geeignet ist, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

4. Wie wir Ihnen helfen können

Unsere Therapie zielt darauf ab, die Durchblutung und den Sauerstofffluss in Blut und Muskeln zu erhöhen. Dies hat den Effekt, dass Giftstoffe langsam aus dem System freigesetzt werden.

Zu Beginn einer Massage schmiert Ihr Masseur Ihre Haut mit Massagecreme ein. Er/Sie verwendet dann effleurageStriche zum Aufwärmen und Entspannen des Muskelgewebes. Ihre Therapeuten können während der Ganzkörpermassage Hände, Fingerspitzen und Knöchel benutzen. Eine Standard-Ganzkörpermassagesitzung dauert zwischen 60 und 90 Minuten und spricht die meisten Hauptmuskelgruppen des Körpers an.

5. FAQ – Häufig gestellte Fragen

Warum nennt man sie schwedische Ganzkörpermassage?

Die schwedische Massage wurde im 18. Jahrhundert von einem schwedischen Arzt namens Per Henrik Ling entwickelt. Der niederländischePraktiker Johann Georg Mezger verwendete französische Begriffe, um die Grundstriche zu benennen. Der Begriff „Schwedische Massage“ wird nur in englisch- und niederländischsprachigen Ländern, sowie in Ungarn, verwendet. In anderen Ländern wird sie als klassische Massage bezeichnet, auf der alle anderen Massageformen basieren.

Für welche spezifischen Beschwerden wird die Ganzkörpermassage empfohlen?
Die Ganzkörpermassage ist besonders für Menschen mit den folgenden Beschwerden geeignet:

  • Chronisch schmerzende Schultern, Nacken und oberer Rücken
  • Schmerzen nach Sportverletzungen
  • Chronische Schmerzen, die mit Erkrankungen wie Arthritis einhergehen
  • Gelenksteife
  • Geistige Gesundheitsprobleme

Die Massage ist auch für Patienten mit Krebs oder neuromuskulären Störungen von Vorteil.

Ganzkörpermassage (schwedisch) vs. Shiatsu-Massage
Shiatsu ist ein japanischer Begriff und bedeutet “Fingerdruck”. Der Massagetherapeut übt variablen, rhythmischen Druck auf bestimmte, präzise Punkte des Körpers aus. Diese Punkte werden Akupressurpunkte genannt. Sie gelten als wichtig für den Fluss der Lebensenergie des Körpers, auch chigenannt. Befürworter sagen, dass Shiatsu-Massage helfen kann, Blockaden an diesen Akupressurpunkten zu lösen. Schwedische Massagetechniken bestehen aus einer Vielzahl von Bewegungen, wie Streichen, Zirkulieren, Klopfen, Kneten oder Schütteln des ganzen Körpers. Die Shiatsu-Massage hingegen verwendet hauptsächlich Fingerdruck auf präzise Punkte des Körpers.

Ganzkörpermassage (schwedische Massage) vs. Tiefengewebsmassage
Das Ziel der schwedischen Massage ist es, die Blutzirkulation zu erhöhen, Muskelverspannungen zu reduzieren und die Flexibilität zu verbessern. Die schwedische Massagetherapie umfasst eine Reihe von langen Gleitbewegungen und verwendet einen festen Druck auf die Muskeln. Im Gegensatz dazu, zielt die Tiefengewebemassage darauf ab, die tiefere Gewebestruktur der Muskulatur und der Faszien zu beeinflussen. Die Therapie besteht aus einer Reihe langsamer Striche und übt einen tieferen Druck aus, als bei der schwedischen Massage. Sie wird verwendet, um kleine Muskelverletzungen zu behandeln. Beide Massagearten eignen sich zur Behandlung von chronischen Schmerzen, Muskelverspannungen und helfen, Stress abzubauen.

Buchen Sie jetzt Ihre Ganzkörpermassage bei Northern Holistic Berlin

Wird geladen ...